#boostyourfoto ist die neue Kategorie auf FoBo. Jedes Monat wird ein Gastautor ein Foto zu einem selbst gewählten Thema vorstellen und beschreiben. Meine Herausforderung ist es dann ein konträres Foto dazu zu machen oder zu finden um genau dasselbe zu tun. Anschließend findet ihr beides hier und wer nichts versäumen möchte abonniert einfach den Newsletter. 12-Monate – 12-Themen – 24 Fotos. Den August Beitrag kann man hier nachlesen.

#boostyourfoto präsentiert im #Oktober wieder ein #Kontrabild Klick um zu Tweeten

#boostoyurfoto im Oktober

Liebe Leser bitte bewertet die Fotos, in dem ihr uns einen Kommentar hinterlässt.

Fobo ist stolz darauf im Rahmen von #boostyourfoto den vierten Beitrag präsentieren zu dürfen:

Verlassen

Verlassen

Das Schweigen der Kinder

 

Dieses Foto entstand in Pripyat, der verlassenen Stadt in der Sperrzone von Tschernobyl. Zu sehen sind auf dem Foto Kinderbetten im Krankenhauses MSTsch-126. Es herrschte wirklich eine seltsame Stimmung dort, nach der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl wurden die Ersthelfer in diesem Krankenhaus eingeliefert, daran musste man immer wieder denken wenn man durch die Gänge streifte. Speziell dieses Motiv habe ich für Boost Your Foto gewählt, da es einerseits eine schöne Lichtstimmung hat, andererseits verdeutlicht das niemand von so einer Katastrophe verschont bleibt, egal wie alt oder jung.
Die Bearbeitung ist sehr dezent, ich wollte nur die Lichtstimmung noch mehr zur Geltung kommen lassen, nur die Tiefen und die Klarheit wurden etwas angepasst, außerdem habe ich den Weißabgleich manuell bestimmt. Da das Motiv für sich spricht, habe ich mich bewusst gegen ein HDRI entschieden.
Ich denke mir ist hier ein Foto gelungen das zum nachdenken anregen kann und das eine Stimmung erzeugen kann.
Hätte ich nochmal die Möglichkeit die selben Gegebenheiten vorzufinden, würde ich das Foto wieder genauso aufnehmen und bearbeiten.

Über den Autor

Mein Blog schelmu.com steckt noch in den Kinderschuhen, ich werde immer wieder Fotos zeigen aus den Bereichen Reisen, Lost Places, Makro, Landschaft und Portrait.


kontra


Belebt

Belebt

Belebtes Triest

Während beim Gastfoto Traurigkeit aufkommt, weil es in der verlassenen Sperrzone aufgenommen wurde, soll beim Kontrafoto Freude aufkommen. Dies war das Ziel, welches ich erreichen wollte. Das Bild entstand in Triest auf der Piazza Unita di Italia. Während des Sonnenuntergangs versammelten sich viele Menschen auf dem Platz. Diese Gelegenheit nutzte ich aus, um dieses einzigartige Motiv festhalten zu können.

Das Bild wurde in darktable bearbeitet. Dadurch konnte die Lebendigkeit und der gelbe Kontrast erhöht werden. Ebenso wurde ein Teil des Platzes abgedunkelt. Die Sonne leuchtet dadurch viel angenehmer und von dem Bild geht ein wohlig warmes Licht aus.

Sofern ich nochmals die Möglichkeit bekomme, dieses Bild erneut aufzunehmen, dann würde ich weiter zurück gehen um mehr vom Platz auf das Bild zu bekommen. Ansonst würde ich an dem Motiv nichts ändern. Dasselbe gilt für die Bearbeitung des Bildes.

Über den Autor

Mehr über mich findet ihr auf der Über mich Seite.

Clemens Bauer ist Gründer des Blogs FoBo.at. Er ist ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf und macht gerne Fotos von Landschaften, Gebäuden und Tieren.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen, gehe ich davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Mehr Informationen findet man hier. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen