Warum ohne Moos nix los ist, seht ihr in diesem Beitrag. Ich habe einige spannende Aufnahmen von Moosen und Gräsern gemacht, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Mit der Makrofotografie kann man diesen spannenden Lebensraum schön ablichten.

Das Moos ist eine eigene Landschaft in der Natur. Es wächst meist auf nord-seitigen feuchten Flächen, wie Dächern und Bäumstämmen, sowie Steinen. Mit meinem Zoomobjektiv (Nikon Nikkor 55-200mm) habe ich diese Landschaften an verschiedenen Orten eingefangen. Den Anfang macht die Landschaft auf einem Stein. Sie ist noch etwas bräunlich, da es in letzter Zeit etwas trocken war. Die kurzen feinen Mooshalme sind gut ersichtlich.

Gras

Da es gut zum Thema passt, habe ich auch zwei Fotos vom Gras aufgenommen. Das besondere an den Fotos ist der Lichteinfall der Abendsonne. Diese gibt den Bildern einen besonderen touch.

Moos

Die restlichen Fotos zeigen Moose und Flechten auf einem Dach, welches nördlich ausgerichtet ist. Das saftig grüne Gewächs ist aufgrund von Niederschlag sehr feucht. Die Umgebung ist daher ideal, um diese Pflanzen gedeihen zu lassen. Verschiedene Aufnahmen präsentieren unterschiedliche Landschaftstypen. Es gibt hier zum Einen den Moosberg und zum Anderen die langgezogene Landschaft. Beides befindet sich auf dem selben Dach. Sehr beeindruckend sind die Blüten, welche sich in der langgezogenen Landschaft hervortun. Man sieht außerdem, dass Gegenstände keinen störenden Faktor darstellen und daher einfach ausgelassen werden. Dies trifft auf den Nagel zu, der auf einigen Fotos zu sehen ist.

 

Clemens Bauer ist Gründer des Blogs FoBo.at. Er ist ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf und macht gerne Fotos von Landschaften, Gebäuden und Tieren.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen, gehe ich davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Mehr Informationen findet man hier. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen