In meinem letzten Beitrag habe ich euch einige Bilder aus meiner schwarz weiß Kollektion vorgestellt. Viele haben sich sicherlich gefragt wie kann man die eigenen Fotos auch in schwarz weiß verwandeln. Dies geht grundsätzlich ganz einfach und unkompliziert. Ich zeige euch wie man mit den beiden kostenlosen Programmen Darktable und Gimp diese Art von Fotos erstellen kann.

Schwarz Weiß Fotos erstellen mit Gimp

Mit Gimp kann man einfach jpeg Fotos bearbeiten. Das folgende Foto soll als Referenzfoto dienen. Dieses bearbeiten wir nun mit Gimp so, dass es ein schönes impulsives schwarz weiß Foto daraus entsteht.

Der Münchner Hauptbahnhof bei Nacht in Blickrichtung Hauptgebäude.

Der Münchner Hauptbahnhof bei Nacht in Blickrichtung Hauptgebäude.

Nach dem man das Bild in Gimp geöffnet hat, muss man im Menü Farben -> Entsättigen auswählen.

 

gimp_foto_menu

Gimp Menü: Farben –> Entsättigen

Anschließend öffnet sich das Entsättigen Menü. In diesem kann man auswählen, wie das Foto anschließend aussehen soll. Wenn man die Checkbox ‚Vorschau‘ aktiviert, dann sieht man am Bild direkt wie Änderungen angewandt werden. Die Option Helligkeit stellt den Grauwert so ein, dass das Bild auf Helligkeit optimiert wird. Bei der Option Leuchtkraft wird die Leuchtkraft hervorgehoben. Um den Durchschnitt von beiden Optionen verwenden zu können, wählt man die Option Durchschnitt aus.

ensaettigen

Entsättigen kann die Grauwerte nach bestimmten Einstellungen verändern.

Mit OK wird die gewählte Option auf das Bild angewandt. Um das Foto noch zu verbessern, kann man eine zweite Ebene einfügen und diese mit einem Grauwert befüllen. In diesem Fall habe ich eine Ebene mit dem Farbwert B3B1B1 erstellt. Die Ebenen werden mit dem Modus Division von einander abgezogen. Dadurch wird in diesem Fall das Bild aufgehellt.

Einfügen einer zusätzlichen Ebene mit einem bestimmten Grauwert.

Einfügen einer zusätzlichen Ebene mit einem bestimmten Grauwert.

Links sieht man nun das Bild ohne Division, es wirkt viel dunkler im Gegensatz zum rechten Bild. Im rechten Bild wird das Grundbild mit einer Grauebene dividiert. Dies hellt das Bild auf und wirkt generell effektiver.

Schwarz Weiß Fotos erstellen mit Darktable

Mit Darktable kann man RAW Dateien einfach in ein schwarz weiß Bild zu verwandeln. Darktable unterstützt aber auch die Bearbeitung von jpeg Dateien. Um mit Darktable Bilder bearbeiten zu können, muss man diese zuerst importieren. Anschließend wechselt man in die Dunkelkammer.

Werkzeugkasten in der Dunkelkammer von Darktable.

Werkzeugkasten in der Dunkelkammer von Darktable.

Mit dem Werkzeug Monochrom kann man den Farbkanal wählen, in dem die Graustufen angewandt werden sollen.

Werkzeug Monochrom um das Bild in Graustufen zu konvertieren.

Werkzeug Monochrom um das Bild in Graustufen zu konvertieren.

 

Am Ende kann man mit der Basiskurve die Helligkeit des Bildes noch verändern.

 

Die Basiskurve in Darktable ermöglicht es die Helligkeit des Bildes zu verändern.

Die Basiskurve in Darktable ermöglicht es die Helligkeit des Bildes zu verändern.

 

Am Ende der Bearbeitung erhält man ein gelungenes Schwarz Weiß Bild. Bilder kann man in Darktable im Menüpunkt Leuchttisch über den Punkt Export in verschiedene Formate exportieren.

 

Das Ergebnis der Bearbeitung kann sich sehen lassen.

Das Ergebnis der Bearbeitung kann sich sehen lassen.

Clemens Bauer ist Gründer des Blogs FoBo.at. Er ist ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf und macht gerne Fotos von Landschaften, Gebäuden und Tieren.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen, gehe ich davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Mehr Informationen findet man hier. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen